Stellenausschreibung Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)

Die Stadtwerke Heinsberg GmbH ist als Eigengesellschaft der Stadt Heinsberg für die Wassergewinnung, die Wasseraufbereitung und die Wasserversorgung im Stadtgebiet Heinsberg, den Bäderbetrieb sowie damit im Zusammenhang stehende Dienstleistungen zuständig.

 

Für die Verstärkung unseres Teams im Verwaltungsbereich suchen wir zum 1.8.2023

 

eine auszubildende Kauffrau für Büromanagement bzw.

einen auszubildenden Kaufmann für Büromanagement

(m/w/d).

 

EINSTELLUNGSVORAUSSETZUNG:

mindestens Hauptschulabschluss

(Klasse 10 oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand)

 

DIE AUSBILDUNG IM ÜBERBLICK

Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement ist ein dreijähriger anerkannter Ausbildungsberuf.

Sie lernen in Ihrer Ausbildung, bürowirtschaftliche Handlungsabläufe zu organisieren, zu koordinieren und durchzuführen. Die duale Ausbildung gliedert sich in praktischer und theoretischer Ausbildung. Während die praktische Ausbildungszeit im Verwaltungsbereich der Stadtwerke Heinsberg GmbH gemäß den Richtlinien des Ausbildungsrahmenplanes stattfindet, erfolgt die theoretische Ausbildung am Berufskolleg für Wirtschaft in Geilenkirchen.

 

Für alle Auszubildenden sind die folgenden Pflichtqualifikationen vorgesehen:

Büroprozesse: Informationsmanagement, Informationsverarbeitung, bürowirtschaftliche Abläufe und Koordinations- und Organisationsaufgaben

Geschäftsprozesse: Kundenbeziehungsprozesse, Auftragsbearbeitung und Nachbereitung, Beschaffung von Material und externen Dienstleistungen, personalbezogene Aufgaben, kaufmännische Steuerung

 

Daneben gibt es integrative Fertigkeiten und Fähigkeiten, die während der gesamten Ausbildung vermittelt werden sollen: Die befassen sich mit dem Ausbildungsbetrieb, der Arbeitsorganisation sowie Information, Kommunikation und Kooperation.

 

Zur betrieblichen Differenzierung stehen insgesamt zehn Wahlqualifikationen mit einer Dauer von jeweils fünf Monaten zur Auswahl, von denen der Betrieb zwei auswählt:

 

  1. Auftragssteuerung und -koordination
  2. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  3. Kaufmännische Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen
  4. Einkauf und Logistik
  5. Marketing und Vertrieb
  6. Personalwirtschaft
  7. Assistenz und Sekretariat
  8. Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement
  9. Verwaltung und Recht
  10. Öffentliche Finanzwirtschaft

 

Die zehn Wahlqualifikationen bieten Differenzierungsmöglichkeiten für die teils sehr unterschiedlichen Tätigkeiten und Funktionsbereiche wie zum Beispiel Rechnungswesen, Einkauf, Vertrieb oder Öffentlichkeitsarbeit.

 

VERDIENST WÄHREND DER AUSBILDUNG (Stand:  01.04.2022)

  1. Ausbildungsjahr 1.068,26 Euro (brutto)
  2. Ausbildungsjahr 1.118,20 Euro (brutto)
  3. Ausbildungsjahr 1.164,02 Euro (brutto)

Zusätzlich werden eine Jahressonderzahlung und monatliche vermögenswirksame Leistungen in Höhe von zz. 13,29 € gewährt. Des Weiteren wird einmalig eine Abschlussprämie i.H.v. 400 € bei bestandener Prüfung (nicht bei Wiederholungsprüfung) ausgezahlt.

 

HINWEIS ZUR BEWERBUNG / KONTAKT

Die Stadtwerke Heinsberg GmbH verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung der verschiedenen Geschlechter. Bewerbungen aller Geschlechter werden daher ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen im Sinne von § 2 Abs. 2 SGB IX gleichgestellter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse usw.) senden Sie bitte bis zum 30.11.2022 an die

 

Stadtwerke Heinsberg GmbH

z.H. der Geschäftsführung

Waldfeuchter Straße 194

52525 Heinsberg

 

oder per E-Mail an stadtwerke@heinsberg.de.

 

Es wird gebeten, bei der Einreichung von Bewerbungsunterlagen auf Klarsichthüllen, Prospektmappen oder Schnellhefter zu verzichten.

Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen passenden, an Sie adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag bei. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Beendigung des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet und nicht zurückgesandt. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

 

Für weitere Informationen zum Einstellungsverfahren steht Ihnen Herr Holthausen gerne zur Verfügung (Tel.: 02452/14-8113).